Ein letzter Sommersonnenbadetag

Das ist heute unser letzter Badetag am Schwarzmeer – ein Tag den wir alle sehr genossen haben. Des morgens buchten wir erst noch unsere Fähre nach Hause, bummelten in die wenig attraktive Stadt und staunten nicht schlecht, als wir uns das neue im entstehen begriffene Resort ansahen. 


Die Anlage wird von Russen gebaut und hat eine starke sportliche Orientierung.

 

Bei dem Baufortschrritt soll die Anlage in 2 Wochen im Betrieb sein! Russischeer Kitsch inklusive:


Aber sonst wirklich alles vom feinsten! Der Barbereich zwischen Hotel und Villen, gerade frisch mit Rollrasen belegt (siehe Bewässerung):


Die Villen sind innen sehr geschmackvoll eingerichtet.



Dazu gibt es einen eigenen Strandbereich mit eigener Bar:


Und wie gesagt: Sport wird groß geschrieben. Hier die Schwimmbahn in Olympischer Dimensionierung:


Und dann der Klopper schlechthin – eine Eishalle!



Da musste ich natürlich aufs Eis – nachvollziehbar, oder?


So, das war es für heute. Morgen früh geht es ins Landesinnere, wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf das Motorradfahren.

CU!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen